RT139 Stockach-Überlingen unterstützt das Theaterstück „Die große Nein-Tonne“ für Kinder der 1. & 2. Klasse an der Grundschule Stockach

Beim Theaterstück „Die große Nein-Tonne“ geht es darum, Kinder stark zu machen und vor Missbrauch zu schützen: „Hintergrund: „Das will ich aber nicht! Das macht mir Angst! Nein, damit fühle ich mich gar nicht wohl!“ Sätze wie diese hören Kinder nur selten aus dem Mund ihrer Eltern und anderer Erwachsener. Und das ist wirklich schade. Denn indem die Großen ihre negativen Emotionen kontrollieren und teilweise sogar ganz verbergen, versäumen sie, den Kleinen den Umgang mit diesen Gefühlen vorzuleben. Aber so entgeht Kindern eine wesentliche Lektion fürs Leben: Nur wer seine Empfindungen wahrnehmen, zulassen und äußern kann, hat die Chance, eine starke und selbstbestimmte Persönlichkeit zu entwickeln. Mit dem Stück „Die große Nein-Tonne“ sensibilisieren wir Jungen und Mädchen deshalb schon sehr früh für ihre Gefühle und Ängste und nehmen ihre Zu- und Abneigungen ernst. Wir wollen, dass sie in Zukunft laut und deutlich Nein sagen, wenn jemand ihre persönlichen Grenzen überschreitet. Nicht zuletzt deshalb bereitet „Die große Nein-Tonne“ Kinder auch auf das Thema Sexuelle Gewalt vor. …“ (Quelle & weitere Details zum Theaterstück „Die große Nein-Tonne“: http://www.theaterpaed-werkstatt.de/)

RT139 Stockach-Überlingen hat innerhalb seines vergangenen Tischabends beschlossen, dieses großartige Projekt mit einer Spende in Höhe von 400,- EURO zu unterstützen. Das Geld wurde bereits an die organisierende Person von der Stadtjugendpflege in Stockach angewiesen – wir wünschen viel Erfolg!